Krematorium Thun-Schoren – Projektwettbewerb 2.Rang

Das neue Krematorium für Thun fügt sich abseits der Strättligenstrasse in den parkartigen Friedhof ein. Durch die konsequente Setzung am südöstlichen Ende des Friedhofes Schoren wird räumlich der grosszügige Park abgeschlossen. Die Situierung folgt dem Konzept der peripheren Anordnung der Bauvolumen und spielt die zusammenhängende zentrale Parkfläche frei. Der mit Sichtsteinen gemauerte Bau tritt als eingeschossiger, in die Länge gestreckter flacher Körper in Erscheinung. Unterschiedliche Raumhöhen im Innern erzeugen eine differenziert geschichtete Dachlandschaft.

Info

offener Projektwettbewerb: 2015
Auftraggeber: Amt für Stadtliegenschaften, Thun
Landschaftsarchitekt: Graber Allemann, GmbH
Visualisierung: nightnurse images, Zürich

Pläne

AMSEL 1 Plan
AMSEL 2 Plan
AMSEL 3 Plan
AMSEL 4 Plan
AMSEL 5 Plan
AMSEL 6 Plan


up