Vetterli, Winterthur – Umbau Wohnhaus mit Schlosserei

Vetterli, Winterthur – Umbau Wohnhaus mit Schlosserei

Die Schlosserei Vetterli ist ein um 1790 errichtetes Vielzweckgebäude am unteren Dorfplatz von Oberwinterthur. Im Erdgeschoss befand sich seit mehr als zweihundert Jahren eine Schmiede und darüber zwei kleine Wohnungen.

Ziel der Sanierung war es mehr hochwertigen Wohnraum im bestehenden Gebäude unterzubringen und gleichzeitig den Charakter des denkmalgeschützten Baus zu erhalten. Besonderes Augenmerk galt der Schmiede, in der eine der letzten betriebenen Essen in Winterthur untergebracht ist.

Der Anspruch nach zeitgemässem Wohnraum bedingte einen tiefen Eingriff in die Bausubstanz. Ein neues Treppenhaus erschliesst die vier reorganisierten Wohnungen, Dachfenster und Gauben bringen Licht in die neue Dachgeschosswohnung und die gedämmte Gebäudehülle transferiert den Bau auch energetisch in die heutige Zeit.

Während der Arbeit haben wir uns immer wieder die Frage gestellt, wie wir trotz den zahlreichen Eingriffen den Geist dieses Hauses bewahren können. Sind es die Handwerksdetails beim Dachgaubenfenster? Oder ist es die Materialisierung der Wohnungen mit Fischgratparkett und rohen Heizkörpern?

Info

Ausführung: 2020-2021
Bauherrschaft: Barbara und Ruedi Vetterli, Werner Vetterli
Fotos: Thomas Aus der Au, Winterthur


up